Lavamünd
Wappen Lavamünd

Lavamünd

Deutsch
English
Slovenščina
Sprachen:

Bundesländertour

Die Bundesländertour Kärnten – Steiermark hat den Ausgangs- und Zielort Lavamünd und führt durch eine sehr abwechslungsreiche, schöne und leicht zu befahrene Strecke.

Motorrad Der Aufstieg durch den Löllinger Graben zum Klippitztörl, die Koralpe und die Soboth bieten wunderschöne Aussichtspunkte während der Fahrt. Die Sobother Bundesstraße, im "Bikerdeutsch" liebevoll "Route 69" genannt, ist eine sehr kurvenreiche und attraktive Ausflugsstrecke, die den Abschluss dieser ausgiebigen Tour bildet.

Länge: 200 km
Dauer: ca. 5 Stunden
Tiefster Punkt: Lavamünd (344 m)
Höchster Punkt: Klippitztörl (1.644 m)

Streckenführung:    
Start: Lavamünd - Ruden – Griffen – Haimburg – Mittertrixen – Klein St. Veit – Brückl – Eberstein – Klein St. Paul – Wieting – Löllinger Graben – Klippitztörl – Bad St. Leonhard – Preitenegg – Kloster – Deutschlandsberg – Schwanberg – Eibiswald – Aibl – St. Oswald ob Eibiswald – Soboth - Ende: Lavamünd

Besonderheiten: Zahlreiche Möglichkeiten für Pausen und Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten, Tankstellen sowie Werkstätten sind auf dieser Strecke in weit ausreichender Anzahl vorhanden.
       
Unser Fazit: Empfehlenswert, sehr gut befahrbar, motorradfreundlich, interessante Motorradstrecke, eine der schönsten Routen von Kärnten und Steiermark

Inhalt - Trennlinie

Dreiländertour

Motorrad Diese abwechslungsreiche und interessante Tour führt nach einigen Kilometern in Kärnten über die Sobother Bundesstraße gleich in die Steiermark und über die österreichisch - slowenische Grenze nach Marburg bis Dravograd (Unterdrauburg)  und zurück nach Lavamünd.

Länge: 220 km
Dauer: ca. 5 - 6 Stunden
Tiefster Punkt: Maribor/Marburg (274 m)
Höchster Punkt: Soboth (1.349 m)

Streckenführung:    
Start: Lavamünd - Soboth – Eibiswald – Arnfels – Leutschach – Gamlitz . Ehrenhausen – Strass – Mureck – Halbenrain – Gornja Radgonc – Maribor – Radlje – Muta - Dravograd - Ende: Lavamünd

Besonderheiten: Zahlreiche Einrichtungen für Motorradliebhaber entlang der Strecke, spezielle Angebote, Bikertreffen, Bikerveranstaltungen, uvm.
       
Unser Fazit: Diese Strecke bietet den besonderen Spassfaktor! Empfehlenswert, gut befahrbar, motorradfreundlich, interessante Streckenführung

Inhalt - Trennlinie

Kärntner Seentour


TIPP!! Diese Route ist eine der schönsten in ganz Österreich und führt direkt vorbei an zahlreichen Kärntner Seen, die bei der Rundfahrt natürlich zum kurzen Verweilen und Entspannen oder einen Sprung ins kalte Nass einladen.

Motorrad Die Durchfahrt in die renommierten Seengebiete wie Klopeiner See, Wörthersee und Faaker See werden mit einer Überquerung des kurvenreichen und abwechslungsreichen Griffner Berges ergänzt. Die Kärntner Seentour ist eine leicht zu befahrene Strecke, die Sie nie vergessen werden...

Länge: 270 km
Dauer: ca. 6 - 7 Stunden
Tiefster Punkt: Lavamünd (344 m)
Höchster Punkt: Griffner Berg (705 m)

Streckenführung:    
Start: Lavamünd - Bleiburg – St. Stefan – Sittersdorf – Gösseldorfer See – Eberndorf – Klopeiner See – Sankt Kanzian – Gallizien – Annabrücke – Mieger – Ebenthal – Viktring – Rauschelesee – Keutschacher See – Hafnersee – Velden am Wörthersee – Faaker See – Villach – Ossiacher See – Feldkirchen – St. Veit – Längsee – Brückl – Mittertrixen – Haimburg – Griffner Berg – Granitztal – St. Paul im Lavanttal - Ende: Lavamünd

Besonderheiten: Viele Kärntner Seen. Ausgezeichnetes Angebot für Pausen zwischendurch. Aussichtspunkte, die zum Genießen und Verweilen einladen!
       
Unser Fazit: Besser geht nicht! Ein Muss für jeden Motorradfahrer und einmal mehr zeigt sich – Lavamünd ist ein idealer Ausgangspunkt für Ihre Motorradtouren!

Inhalt - Trennlinie

Tour Koralpe - Soboth

Motorrad Die Strecke beginnt mit der Überfahrt der Grutschen und des Griffnerberges schon mit einem Highlight. Die Fahrt über die Weinebene in die Südsteiermark bietet die nächste eindrucksvolle Attraktion. Die Route führt dann auf die "Route 69", die Sobother Bundesstraße. Mit einem anspruchsvollen, kurvenreichen Anstieg auf die Soboth und einer gemächlichen Abfahrt zum Ausgangspunkt Lavamünd endet der wunderschöne Motorradtag gemütlich.

Länge: 160 km
Dauer: ca. 4 - 5 Stunden
Tiefster Punkt: Lavamünd (344 m)
Höchster Punkt: Weinebene (1.650 m)

Streckenführung:    
Start: Lavamünd - St. Paul im Lavanttal – Granitztal – Grutschen – Lind Griffen – Griffnerberg – Schönweg – St. Andrä – Wolfsberg – Frantschach – St. Gertraud – Fraß – Weinebene – Glashütten – Deutschlandsberg – Schwanberg – Eibiswald – Soboth - Ende: Lavamünd

Besonderheiten: Höhen und Tiefen im positiven Sinne sind auf dieser Strecke mehrmals vorhanden – reizvoll für alle Motorradfans. Zahlreiche Ausblicks- und Ausflugsziele sowie Sehenswürdigkeiten sind entlang dieser Strecke vorzufinden. Empfehlenswert allemal durch die sehr interessante Streckenführung.

Unser Fazit:  Fahren, staunen, genießen und die Erinnerungen lange nicht vergessen!

Inhalt - Trennlinie

Tour Südkärnten

Motorrad Die Tour Südkärnten ist sehr abwechslungsreich und führt teilweise entlang kurvenreicher Straßen. Wer Südkärnten nicht kennt, kennt es spätestens nach dieser Rundfahrt. Die Fahrt von Bad Eisenkappel über den Schaidasattel nach Zell Pfarre wird Ihnen wegen der atemberaubenden Natur sehr lange in Erinnerung bleiben.

Länge: 150 km
Dauer: ca. 4  Stunden
Tiefster Punkt: Lavamünd (344 m)
Höchster Punkt: Schaidasattel (1.068 m)

Streckenführung:    
Start: Lavamünd - Bleiburg – Sittersdorf – Bad Eisenkappel – Schaidasattel – Zell Pfarre – Ferlach – St. Margarethen im Rosental – Sittersdorf – Ebernsdorf – Kühnsdorf – Mittlern – Bleiburg - Ende: Lavamünd

Besonderheiten: Wunderschöne Aussichtspunkte, abwechslungsreich, Natur pur, ein besonderes Erlebnis für jeden Motorradfahrer

Unser Fazit:  Viel Aussicht für Ihr Motorrad, und vor allem für Sie!