Lavamünd
Wappen Lavamünd

Lavamünd

Deutsch
English
Slovenščina
Sprachen:

Tipps Umgebung

Lorenzenberger Heimatmuseum

Das Lorenzenberger Heimatmuseum wird von Fam. August und Irmgard Walkam liebevoll betrieben. Eine schier unendliche Anzahl an agrarhistorischen Gerätschaften von Haus, Hof, Feld und Acker, über 4.000 Heiligenbilder, 428 Rosenkränzen und 1.880 Gebetsbüchern sind auf dem Bergbauernhof am Lorenzenberg zusammen gekommen.

Lorenzenberger Heimatmuseum

Lorenzenberger Heimatmuseum

Anreise
Freizeit Unter all diesen Schätzen findet sich auch einiges an alter Weihnachtsliteratur. Frau Walkam hat fast ihr ganzes Leben auf diesem Bergbauernhof verbracht. In einer persönlichen Führung, bei der jedes Mal sehr viel Herzblut dabei ist, bekommt man neben den zahlreichen Unikaten auch viel von der damaligen harten Zeit am Bergbauernhof vermittelt.  Jedes einzelne Sammlerstück hat eine eigene Geschichte.


Es wird um Voranmeldung bei Besichtigung gebeten .
Besichtigungszeiten: Anfang April bis Ende Oktober immer nachmittags

Sie erreichen das Heimatmuseum per Auto oder per GO-MOBIL (eigener Rufbus in Lavamünd unter der Tel. Nr. +43 664 603 603 9473) über die Sobother Bundesstraße. Lavamünd – Sobother Bundesstraße (B69) – nach 3 km Abzweigung Lorenzenberg

Kontakt:
Fam. August und Irmgard Walkam
vlg. Oberer Zlimnig
Lorenzenberg 15
9473 Lavamünd
Österreich

Tel.: +43 4356 2171
         +43 664  323 27 53

 

Museum Liaunig

Das MUSEUM LIAUNIG des Industriellen und Kunstsammlers Dkfm. Herbert W. Liaunig im Kärntner Neuhaus wurde Ende August 2008 eröffnet. Das neue Museum beherbergt Liaunigs Sammlung zeitgenössischer Kunst sowie - als interessanten Kontrapunkt - eine Sammlung von Goldobjekten der Akan.

Museum Liaunig

Museum Liaunig

Anreise

Herbert W. Liaunig: „Damit erfüllt sich ein lang gehegter Wunsch unserer Familie, ein adäquates Ambiente für unsere Sammlungen zu schaffen. Als derzeit einziger Ort, der in einer permanenten Ausstellung einen Überblick an österreichischer Nachkriegskunst zeigt, schließt das MUSEUM LIAUNIG eine der großen Lücken in der österreichischen Museumslandschaft.

Von 1. November 2011 bis 30. April 2012 ist das Museum für die Winterpause geschlossen und ist ab 1. Mai 2012 bis 31. Oktober 2012 mit einer neuen Ausstellung wieder für die interessierte Öffentlichkeit zugänglich. Bei größeren Gruppen empfehlen wir eine Voranmeldung. Es werden täglich von Mittwoch bis Sonntag mehrere Führungen angeboten. Kinder ab 12 Jahren sind herzlich willkommen!

Kontakt:
HL Museumverwaltung GmbH
9155 Neuhaus 41

Tel.: +43 (0)4356 211 15
E-Mail: office@museumliaunig.at
Mehr Infos auf: www.museumliaunig.at

Had`n Informationszentrum

Im Had'n Informatonszentrum, das sich auf dem Dorfplatz in Schwabegg befindet,  wird die Produktion des Hadn´s (Buchweizen) dargestellt, der Gesundheitsaspekt des Knöterichgewächses hervor gehoben und ein Hadnsterz gekocht und an die Reisegruppen verkostet.

Had`n Informationszentrum

Had`n Informationszentrum

Anreise

Es wird auch ein Bauernladen mit den Produkten aus den Genussregionen „Jauntaler Had’n“, „Jauntaler Salami“, „Lavantaler Apfelwein“ und „Carnica Honig“ eingerichtet. Es werden Tages u. Mehrtages- Besuchsprogramme angeboten.

Mehr Infos auf www.hadn.info.

Bauernmuseum Patek Mühle

Die vor wenigen Jahren revitalisierte Mühle ist wieder voll einsatzbereit und die Familie Jeuschnigger ist nach telefonischer Anmeldung gerne für ein Schaumahlen bereit. Dabei lernt man die idyllische Mühle samt Bauernmuseum besser kennen.

Bauernmuseum Patek Mühle

Bauernmuseum Patek Mühle

Anreise

Die Gemeinde Neuhaus hat zum Thema Wasser für ihre Gäste neben dem Wassererlebnisweg in Pudlach eine weitere interessante Attraktion anzubieten. In der Ortschaft Bach wurde im Jahr 1992 die alte Patek-Mühle, eine Wassermühle aus dem 19. Jahrhundert, wieder zum Laufen gebracht.

Die mitten im Ort gelegene Mühle ist nun das Ziel vieler Wanderer und Gäste, die miterleben wollen, wie heute, so wie in alten Zeiten, das Korn zu Mehl gemahlen wird. Über eine achtzig Meter lange und bis zu drei Meter hohe Zuleitungsrinne fließt das klare Bergwasser auf das Mühlrad aus Lärchenholz zu und knarrend und klappernd setzt sich die alte Mühle in Bewegung.

Lebensenergie Wasser (Kneippoase):

In unserer Kneippoase befinden sich fünf Kneippstationen (Wassertreten, Armbad, Barfußgehen, Gesundes Trinken sowie Anleitungen für die richtige Bewegung zu jeder Jahreszeit). Weiters werden noch Tipps für eine gesunde Ernährung, Grundlagen für die Stressbekämpfung, Auswirkungen des Gemüts auf den Körper gegeben. Die Anwendungen sind an den aufgestellten Tafeln bei den einzelnen Stationen beschrieben. Bei einer Führung wird auf die Texte näher eingegangen sowie auch einige Anwendungen vorgeführt, wobei die Möglichkeit zum Mitmachen besteht. Lernen Sie die Heilkraft des Wassers, der Erde und des Körpers kennen!

Infos und Anmeldung:

Ambros und Johanna Jeuschnigger
Bach, 9473 Neuhaus, Österreich
Tel.: +43 4356 2558

Wassererlebnisweg in Pudlach

Jeder Besuch am Wassererlebnisweg eröffnet neue Perspektiven und neue Erlebnisse in der freien Natur. Wassertreten nach der Kneipp-Methode entlang des Baches erfrischt an heißen Tagen und tut dem Körper gut. In der Aulandschaft am Bach findet der aufmerksame Besucher eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen, welche die Bachau als Lebensraum nutzen.

Wassererlebnisweg in Pudlach

Wassererlebnisweg in Pudlach

Anreise

Regelmäßige Überschwemmungen, periodische Veränderungen des Bachlaufes, verbunden mit einem vorübergehenden Austrocknen lassen diese Au zu einem dynamischen Lebensraum werden, der zu jeder Jahreszeit seine Reize hat.

Das breite Mündungsdelta des Motschulabaches in die Drau ist der Ausgangspunkt für eine erfrischende Wanderung entlang des Baches. Mit offenen Augen, Ohren und Sinnen können Sie am Wassererlebnisweg in Pudlach den Frühling in freier Natur genießen. Für Groß und Klein bietet hier ein kleiner Spaziergang durch den Wald hinunter zur Drau und danach durch die Aulandschaft des Motschulabaches (im Bild) entspannende Unterhaltung. Eine Farbbroschüre erläutert die 19 Stationen des Lehrpfades im Gelände und ermöglicht so das ganzheitliche Kennenlernen des Elements Wasser.

Der Wassererlebnisweg befindet sich in der Nachbargemeinde Neuhaus, nur wenige Kilometer vom Ort Lavamünd entfernt.

Kontakt:
Gemeindeamt Neuhaus
Neuhaus 12, 9155 Neuhaus
Tel.: +43 4356 20 430

Hängebrücke „Santa Lucia“

Der internationale Drauradweg R1 führt von Südtirol durch ganz Kärnten nach Slowenien. Fährt man den Radweg von Völkermarkt Richtung Lavamünd, quert man die im Jahre 2004 neu errichtete Hängebrücke „Santa Lucia“ kurz vor Lavamünd.

Hängebrücke „Santa Lucia“

Hängebrücke „Santa Lucia“

Anreise

Die Hängebrücke befindet sich in Aich/Dob am Kreuzungspunkt des Drauradweges mit dem Jauntalradweg. Sie ist als Fuß- und Radwegbrücke konzipiert und mit einer Spannweite von 140 Metern die längste Hängebrücke Unterkärntens. Sie führt in 58 Meter Höhe über den Feistritzbachgraben.

Der Durchmesser der beiden Tragseile beträgt 91 mm, was ein Gesamtgewicht der Brücke von 45 Tonnen ausmacht. Keine Sorgen braucht man sich bezüglich der Tragfähigkeit der Brücke zu machen, denn die Holzkonstruktionen halten einer Belastung von mehr als 1.700 Personen leicht stand.

Dieses EU-Projekt wurde unter der Federführung des Vereines Regionalentwicklung Südkärnten in Zusammenarbeit mit dem Land Kärnten und den angrenzenden Gemeinden Bleiburg, Neuhaus, Lavamünd und Ruden realisiert. Die Gesamtkosten betragen ca. € 450.000,-.

Stift St. Paul/Lavanttal

Hoch über der Talsohle des unteren Lavanttales erhebt sich das Stift St. Paul. Einst Stammburg der Kärntner Herzöge ist die Abtei heute eines der kulturellen und geistigen Zentren des Landes. 1091 wurde das Stift von den Spanheimern gegründet und seitdem leben und wirken hier die Benediktiner.

Stift St. Paul/Lavanttal

Stift St. Paul/Lavanttal

Anreise

Durch eine wechselvolle Geschichte war die Abtei immer ein Brennpunkt der Liturgie, Wissenschaft und künstlerischen Entfaltung. Herz und Mitte des heute barocken Ensembles ist die romanische Basilika mit ihrem berühmten Freskenschmuck (Pacherfresken und Arbeiten des Thomas von Villach).

Die Kirche aus dem 12. Jahrhundert zählt zu den wichtigsten mittelalterlichen Sakralbauten Österreichs. Eine der umfassendsten Kunstsammlungen Europas verleiht dem Stift zurecht das Prädikat "Schatzhaus Kärntens".
Regelmäßige Ausstellungen, ein eigenes Stiftsmuseum, Gemälde- und Grafiksammlungen, eine große Schaubibliothek, sowie interessante Besucherführungen machen das Stift St. Paul zu einer sehr sehenswerten Kultureinrichtung! Die Entfernung vom Ort Lavamünd beträgt nur ca. 10 Kilometer.

Kontakt:
Stiftspfarre St. Paul
Hauptstrasse 1
9470 St. Paul im Lavanttal

Tel. (+43) 04357 / 2019-54
Fax. (+43) 04357 / 2019-58

E-Mail: pfarramt@stiftspfarre-stpaul.at
Weitere Infos: http://stiftspfarre-stpaul.at

Schwimmen & Freizeit

Kärnten ist als Seenland bekannt. Viele natürliche Badeseen befinden sich in Unterkärnten. Nur wenige Fahrminuten mit dem Fahrrad oder einem Fahrzeug erwarten Sie schon die ersten Bademöglichkeiten. Lavamünd ist daher sowohl idealer Erholungsort, als auch Ausgangspunkt für Ihren Sommerurlaub...

Schwimmen & Freizeit

Schwimmen & Freizeit

Anreise
Klopeinersee Klopeiner See

Entfernung: ca. 30 km

mehr info www.klopeinersee.at
Pirkdorfer See

Entfernung: ca. 20 km

mehr info www.pirkdorfersee.at
Freizeitanlage St. Andräer See

Entfernung: ca. 20 km

mehr info www.st-andrae.at/tourismus/fza/fza.htm
  • Schwimmbad St. Paul / Entfernung: ca. 10 km
  • Schwimmbad Bleiburg / Entfernung: ca. 10 km
  • Gösselsdorfer See / Entfernung: ca. 25 km
  • Kärntner Seenbericht : www.kis.ktn.gv.at/189060_DE.pdf

Bungy Jumping

Nur wenige Fahrminuten von Lavamünd können Sie von der höchsten Eisenbahnbrücke springen und im freien Fall in 2 Sekunden 100 km/h erreichen. Das Bungy Seil sollten Sie natürlich nicht vergessen anzulegen, wobei dies freundliche Mitarbeiter vor Ort erledigen.

Bungy Jumping

Bungy Jumping

Anreise

Der Veranstalter sichert Ihnen ein unbeschwertes Fliegen mit perfekter Sicherheitstechnik zu. Einmal runter gesprungen, werden Sie sagenhafte 55 Meter wieder nach oben katapultiert und nach einigen Schwüngen erwartet Sie ein Schlauchboot im Drau-Fluss.
Erlebnis pur!

Kontakt:

Jauntal Bungy Adventure
Eis 81, 9113 Ruden
Kärnten, Österreich

Telefon: +43 4234 222
Fax: +43 4234 222 / 24
E-Mail:     info@bungy.at
Nähere Infos: www.bungy.at

Galerien & Schlösser

Südkärnten bietet Ihnen neben einer Fülle von Freizeit- und Badeeinrichtungen eine große Auswahl an Galerien und Museen. Mit geringer Fahrzeit sind diese von Lavamünd aus leicht erreichbar. Viele weitere Ausflugsziele in geringer Entfernung erweitern Ihr Urlaubsangebot!

Galerien & Schlösser

Galerien & Schlösser

Anreise

Einige kulturelle Ausflugsziele in der Umgebung von Lavamünd:

 

Winteraktivitäten

Lavamünd selbst ist kein Schigebiet, es befinden sich aber im Umkreis von nur 30 km einige Schigebiete. Diese sind gerade in den letzten Jahren mit großem Aufwand modernisiert worden. Die Bevölkerung ist vom winterlichen Angebot begeistert, sei es Schifahren in den schneesicheren Schigebieten oder Langlaufen auf den zahlreichen Langlaufloipen.

Winteraktivitäten

Winteraktivitäten

Anreise

Winterurlaub in Lavamünd ist derzeit nicht sehr stark ausgeprägt, es bieten sich aber so wie der heimischen Bevölkerung viele Möglichkeiten!

Weitere Infos und Skigebiete in der Umgebung von Lavamünd: