Lavamünd
Wappen Lavamünd

Lavamünd

Deutsch
English
Slovenščina
Sprachen:

R10 - Lavantradweg

Der Lavantradweg hat eine Gesamtlänge von 54 km und führt entlang des Lavantflusses.

Verlauf

  • Lavamünd
  • St. Georgen im Lavanttal
  • St. Paul im Lavanttal
  • St. Andrä im Lavanttal
  • Wolfsberg
  • Frantschach-St.Gertraud
  • Bad St. Leonhard
  • Reichenfels

Wegbeschreibung

Radfahren Mit dem Ausgangspunkt im Zentrum von Lavamünd wird den Radsportlern ein kilometerweit in ruhiger Lage entlang des Lavantflusses gelegener Radweg geboten, der Radfahrer jeden Alters zu einer unvergesslichen Radtour einlädt.

Vor allem jene Strecke des Radweges, welche sich in der Gemeinde Lavamünd befinden gestaltet sich sehr abwechslungsreich, denn sie folgt dabei dem naturbelassenen Flusslauf der Lavant und stellt daher erhöhte Ansprüche an die Kraft und Kondition der Biker.

Erwähnenswert ist auch der sich entlang dieses Radweges befindliche „Geologische Lehrpfad“ am Radweg R10, der mittels Schautafeln eindrucksvoll präsentiert wird. Natürlich locken auch die zahlreichen fahrradfreundlichen Gaststätten zur Einkehr ein, und auch entlang der Strecke gibt es immer wieder Möglichkeiten eine kleine Rast einzulegen um die idyllische Ruhe zu genießen und die Natur zu beobachten.

Anschlussmöglichkeiten

  • Von der Marktgemeinde Lavamünd über die Bundesstraße 81 zum Drauradweg R1 in Richtung Völkermarkt
  • Über die Bundesstraße 80 zur Staatsgrenze und weiter zur slowenischen Nachbargemeinde nach Dravograd (Unterdrauburg)
Inhalt - Trennlinie

Geologischer Radlehrpfad am R10

Radfahren Länge: 2,8 km
Dauer: ca. 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht (asphaltierter und abgesicherter Radweg)

Auf 9 Stationen wird dem Gast anhand von Tafeln am Radweg die Geologie des Lavanttales in diesem Bereich in Form von textlichen, bildnerischen, und auch zeichnerischen Darstellungen näher gebracht. Besonders geeignet ist dieser Abschnitt neben den Radtouristen und Gästen auch für Schüler aller Altersklassen...

Verlauf
Der geologische Lehrpfad, gelegen am Radweg R 10 im Abschnitt Lavamünd, beginnt beim Bahnhof Ettendorf und endet direkt im Ort Lavamünd.

Radfahren Erwähnenswert ist auch noch, dass der geologische Radweg an einem besonders reizvollen Abschnitt der Lavant führt, da der Fluß in diesem Bereich seinen natürlichen Lauf hat und keinerlei Regulierungen vorgenommen wurden.